OTV-Beitrag

9. Februar 2021

Wolfgang Endres aus Pfreimd. Seit 1987 ist er selbstständiger Apotheker. Ein Apotheker, der in der Regel von Medikamenten abrät. Ganz im Sinne seiner „klügeren Medizin“.

Eine Medizin, die im Gegensatz zur klassischen Schulmedizin, eben auf Medikamente verzichtet. Die „klügere Medizin“ sucht also immer zuerst den Mangel. Weil oft sei es nur ein Mangel, der uns krank werden lässt, erklärt Nährstoffexperte Wolfgang Endres. Sobald nur ein Stoff fehlt, hat das katastrophale Auswirkungen – sowohl auf den Körper als auch auf den Geist.

Da Wolfgang Endres mit seiner klügeren Medizin also stets dem Mangel auf der Spur ist – bezeichnet er sich selbst auch gerne als Gesundheitsdetektiv. Monatlich kommen in etwa 60 Menschen zu ihm, um sich von ihm in Sachen Gesundheit beraten zu lassen.

Sein Wissen und die Anwendung der klügeren Medizin hat Wolfgang Endres Ende 2020 in einem rund 60-seitigen Buch veröffentlicht. Im Fokus: Das Immunsystem. Und in gut zwei Wochen wird dann schon sein zweites Medizinbuch erscheinen. Schwerpunkt ist unter anderem der Magen. Denn Wolfgang Endres ist im Gegensatz zur klassischen Schulmedizin der Meinung, dass unser Magen zu wenig Magensäure hat. Und deshalb würden auch Beschwerden, wie Sodbrennen oder Blähungen, entstehen.

In Zukunft sollen dann auch noch weitere Bücher folgen, erzählt der Apotheker. Unter anderem ein Schlankbuch und ein Stressbuch. Doch das ist nicht alles, was Wolfgang Endres plant. Sein Wunsch und seine Vision: Ein Gesundheitszentrum ohne Medikamente – und zwar mitten in der Oberpfalz.
Seine Zukunftsvision liegt dem Nährstoffexperten sehr am Herzen. Deshalb ist er aktuell auch auf der Suche nach Investoren, die ihn bei der Realisierung seines Zukunftstraums unterstützen würden.

(Original-Beitrag des Fernsehsenders OTV)